Gründung

Der gemeinnützige Verein wurde gegründet von Eltern der Patientinnen und Patienten sowie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Frankfurt.
Er will die Behandlungsmöglichkeiten von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen verbessern. Das ist ihm zum Glück und dank seiner großen und kleinen Stifter seit der Gründung 1994 gelungen. Denn der Förderverein hat wesentlich zu Fortschritt und Optimierung der Situation vieler junger und sehr junger Menschen beigetragen.
So wurde der Neubau der Klinik im Jahr 2001 maßgeblich vom Verein vorangetrieben. Außerdem unterstützt er kontinuierlich das Autismus-Therapie-Zentrum der Klinik. Er ermöglicht Ferienfreizeiten sowie die Anschaffung von Therapiematerial und Geräten, die allen kleinen und heranwachsenden Patienten der Klinik zu Gute kommen.